Im Sport sind Superlative keine Seltenheit. Roger Federer wird gerne als GOAT, bezeichnet. Niemand will ihn damit beleidigen — die Abkürzung steht für «Greatest Of All Times» , den Grössten aller Zeiten. In seiner Disziplin, dem Tennissport, will ihm das gerade noch keiner streitig machen. In Ob- und Nidwalden steht mit dem Gigathlon ebenfalls eine polysportive Veranstaltung der Superlative statt.

"Gigathlon Obwalden & Nidwalden – Sportanlass der Superlative" weiterlesen

Es ist Anfang Mai nach einem langen, schneereichen Winter. Das erste richtig schöne und warme Wochenende steht vor der Tür. Für uns ist klar – es geht raus zum Biken. Doch wohin? Zu Beginn der Saison gilt es meistens zwei Hürden zu überwinden. Erstens: Biken in höheren Lagen ist oft noch nicht möglich oder macht nur bedingt Spass, da noch zu viel Schnee liegt und zweitens fehlt die Kondition für längere Touren. Die Hometrails im nahen Stadtwald haben wir den ganzen Winter über zu Genüge gefahren – jetzt ist es an der Zeit richtig raus zu gehen! Raus in die wilde wunderschöne Natur.

"Mit dem Mountainbike rund um die Schrattenfluh" weiterlesen

Auf dem Gelände des CAMPUS SURSEE hat am 16. April die neue Sportarena ihre Tore geöffnet. Kern der schweizweit einzigartigen Anlage ist die Schwimmhalle mit ihrem Olympic Pool. Noch vor der Eröffnung traf ich mich mit Mathias Hecht, dem Leiter der Sportarena und wir besichtigten die Arena vorab. Mathias war früher Sportler auf Weltniveau.

"Mit dem Ironman in seiner neuen Sportarena" weiterlesen

Ab auf den Bürgenberg – schon die Anreise ist atemberaubend schön. Hier hoch oben über dem Vierwaldstättersee fühle ich mich gleich Willkommen. Im Golf Club angekommen, werde ich von anderen Spielern, den Restaurantgästen und den Mitarbeitern des Resorts begrüsst. Im Bürgenstock Resort können Bewegungsfreudige wie ich golfen, wandern sowie auch Tennis spielen.

"Wandern und Golfen – hoch über dem Vierwaldstättersee" weiterlesen