Die Entstehung und Bedeutung des «Weg der Schweiz» interessierte mich. Ich setzte mir zum Ziel, die vier Etappen in nur zwei Tagen zu bewältigen. Dieser Weg ist nicht nur ein Wanderpfad, sondern ein lebendiges Zeugnis der Schweizer Landschaft und Geschichte. Ich möchte euch hier von meinem ganz besonderen Abenteuer erzählen.

"Auf den Spuren der alten Eidgenossen: Der Weg der Schweiz in zwei Tagen" weiterlesen

Hast du jemals davon geträumt, unter dem funkelnden Sternenhimmel zu schlafen, umgeben von der unberührten Schönheit der Natur, ohne dabei gegen Gesetze zu verstossen? Dank Nomady können Camper und Naturliebhaber nun bedenkenlos den Kanton Luzern erkunden und dabei das Gefühl von Freiheit und Abenteuer geniessen, das nur das Wildcampen bieten kann.

"Legal wild campen im Kanton Luzern – Nomady machts möglich" weiterlesen

Die Vielfalt an Pflanzen und Kräutern machen die UNESCO Biosphäre Entlebuch zu einer florierenden Spielwiese für regionale Produzentinnen und Produzenten. Ob in Teemischungen, in sprudeligen Limonaden oder in den leckeren Speisen der heimischen Restaurants, die Vorzüge der frischen Kräuter lassen sich nirgends so schön einsaugen wie hier im Entlebuch. Silvia Limacher ist eine dieser Produzentinnen und nutzt die Heilkräuter ganz auf ihre Weise – sie verarbeitet sie unter ihrem Label Chrütlimacher zu Naturkosmetika.  

"Die Kräuterhexen von heute " weiterlesen

Der Natur- und Tierpark Goldau hat einen komplett neuen Eingangsbereich. Das wirkt sich bereits zu Hause auf euren Besuch aus, denn ihr könnt jetzt die Eintrittstickets online kaufen. So müsst ihr euch in Goldau nicht in die Warteschlange vor der Kasse stellen, sondern könnt direkt durch das Drehkreuz eintreten. 

"Der Tierpark und der Goldauer Bergsturz " weiterlesen

Nach den aufregenden Fasnachtstagen in der Luzerner Innenstadt lasse ich es heute ruhiger angehen. Ich gönne mir eine Auszeit mit Freunden auf Melchsee-Frutt. Wir haben uns heute für die gemütliche Wanderung von Melchsee-Frutt nach Bettenalp entschieden. Das PostAuto bringt uns vom Bahnhof Sarnen zur Talstation Stöckalp. Praktischerweise haben wir den Wanderpass im Webshop gekauft und müssen nicht bei der Kasse anstehen.

"Winterwandern auf dem Hochplateau Melchsee-Frutt" weiterlesen