FoodTrail Marbach – Wandern mit Lust und Genuss

Kategorien Allgemein, Biosphäre Entlebuch, Familie, Kulinarik, Natur

Wanderungen mit kulinarischen Überraschungen haben Hochkonjunktur. Auch die schöne Gegend rund um Marbach – je nach Betrachtungsweise das erste oder letzte Dorf in der UNESCO Biosphäre Entlebuch auf der Grenze ins Emmental – kann man auf einem FoodTrail erwandern, dabei hiesige Produkte kosten und Wissenswertes über die Region erfahren.

Wandern und Geniessen gehören in der Schweiz zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen – und man kann sie in der UNESCO Biosphäre Entlebuch erst noch wunderbar kombinieren: Entlang der FoodTrail-Route können kleine und grosse Wandervögel die Region rund um Marbach kulinarisch und spielerisch erkunden. Wer sich beim Begriff «Trail» aber unwegsame Trampelpfade vorstellt, ist komplett auf dem Holzweg. Die Strecke führt auf gut präparierten Wanderwegen durch die idyllische Landschaft. Im Vordergrund stehen neben gesunder Bewegung an der frischen Voralpenluft die vielen verschiedenen Spezialitäten der Region, die es im wahrsten Sinn des Wortes zu entdecken gilt. Denn wo es genau langgeht, das weiss man beim Start noch nicht.

Auch das Rätseln kommt beim FoodTrail in Marbach nicht zu kurz. © Foto: R. Portmann

Auf den Spuren der Wasserbüffel

Der FoodTrail startet beim Tourismusbüro neben der Talstation der Gondelbahn Marbachegg. Die Teilnehmenden erhalten am Empfang unter anderem einen ersten schriftlichen Hinweis auf die Wanderroute. Auch für den Fall, dass man sich wider Erwarten verlaufen sollte, ist vorgesorgt: Im Notfall findet man auf der Anleitung im Startkuvert einen QR-Code für den Smartphone-Assistenten. So ausgerüstet, gehts los, vorerst dorfwärts, wo weitere rätselhafte Hinweise die Wanderlustigen durch die Landschaft lotsen, ganz gemäss dem Entlebucher FoodTrail-Motto: Auf den Spuren der Wasserbüffel. Aber natürlich werden die Stationen hier nicht verraten.

Auf dem FoodTrail kann auf Proviant im Rucksack getrost verzichtet werden. So marschiert man leichten Fusses entlang der einheimischen Wertschöpfungskette von einer kulinarischen Überraschung zur nächsten, an jeder Station erhält man Hinweise, wie man zur nächsten gelangt.

Die exotischen Wasserbüffel fühlen sich in Marbach heimisch und können auf dem FoodTrail hautnah bestaunt werden.
© Fotos: Bergkäserei Marbach
Aus der Büffelmilch wird in der Bergkäserei feinster Büffelmozzarella hergestellt. © Foto: Bergkäserei Marbach

Das Dessert ist der Gipfel

Das Konzept FoodTrail gibt es seit 2016, mittlerweile in zahlreichen Städten und vermehrt auch auf dem Land. Die FoodTrails vereinen die Freude am Wandern mit dem Genuss, feine einheimische Spezialitäten zu kosten. Der FoodTrail in Marbach ist für Paare, Freunde, Vereine, Firmen und auch für Familien geeignet; Kinder haben Spass am Aufspüren der diversen Hinweise: Ein Bär, der ein Glas Wein trinkt? Eine liegende Frau in den Bergen? Wer sich nicht sowieso auskennt in Marbach, muss nur mit wachen Augen unterwegs sein, um die versteckten Tipps zu sehen. Zum Dessert gibts nicht nur etwas Süsses aus der Region, sondern auch die schönste Aussicht, die Marbach zu bieten hat.

Zur Belohnung wartet nicht nur das Dessert, sondern auch ein fantastisches Panorama. © Foto: Gina Graber

Infos & Buchung FoodTrail Marbach:

Buchbarkeit:  bis 23.10.2022 jeweils von Mittwoch bis Sonntag
Startzeit:  Optimale Startzeit ist zwischen 8.30 – 10.00 Uhr
Kosten: CHF 68.00 Erwachsene / CHF 34.00 Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre
Reservation:  Bis 9 Personen ist keine Reservation erforderlich und man kann direkt vor Ort starten. Ab 10 Personen ist eine Reservation notwendig.
Tickets sind erhältlich bei Escholzmatt-Marbach Tourismus, Telefon 034 493 38 04 oder marbach@em-tourismus.ch


Weitere Informationen & Links:


Gast-Bloggerin: Gina lebt in Willerzell am Sihlsee und berichtet seit vielen Jahren für den Einsiedler Anzeiger über Land und Leute der Schwyzer Voralpen-Region. In ihrer Freizeit durchstreift sie mit ihrem Entlebucher Sennenhund die Natur und juchzt auf jedem Hoger, den sie erklimmt. Sie liebt Tiere, Kunst und das Kochen und porträtiert am liebsten Menschen wie du und ich. wortschatz-graber.ch

Weitere Erlebnisse in der Region

Menschen aus der Region Luzern-Vierwaldstättersee. Sie berichten über ihre persönlichen Erlebnisse, plaudern aus dem Nähkästchen und verraten unbekannte Schätze aus der Region. Ob Malerin, Grafiker oder Bauarbeiter. Sie alle verbindet die Begeisterung für ihre Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.