Ist es noch weit? Mir tun die Füsse weh. Kannst du meinen Rucksack tragen? Ich will nicht mehr. Eltern kennen diese Fragen, Aussagen und auch viele Varianten davon gut. Trotzdem möchte man als Erwachsener nicht immer nur die Schaukel anschubsen, sondern sich auch bewegen und Landschaften entdecken. Themenwege lösen diese Herausforderung geschickt. Hier sieben Wanderungen für Familien im Kanton Schwyz, die Gross und Klein gefallen.

Geissä Wäg

Auf diesem Erlebnisweg begleitet euch die Ziege Kira und berichtet aus der Geissenwelt. Mit Rätseln und Spielen seid ihr unterwegs gefordert. Von der Bergstation der Drehgondelbahn Sattel-Hochstuckli sind es rund 2,5 Kilometer bis zum Ziel beim Ziegenhof Blüemlisberg. Der englischsprachige Freund von Kira heisst übrigens Jacky.

Mein Tipp: Beim Blüemlisberg sich ein feines Glacé aus Ziegenmilch auf der Zunge zergehen lassen.

Moorweg Stoos

Direkt hinter dem autofreien Bergdorf Stoos taucht ihr in idyllische Natur ein: ins kleine Flach- und Hochmoorgebiet Teufböni. Spielend erweitert ihr auf dem Erlebnisweg euer Wissen über Moore. Zum Beispiel mit einem Memoory oder beim Moorbad. Wer unterwegs alle Morsezeichen rubbelt, kann am Schluss im Stoos Shop eine kleine Überraschung abholen.

Mein Tipp: Kleider zum Wechseln mitnehmen. Der Wasserspielplatz beim Stoos-Seeli ist der Hit.

Chäferliweg

Dieser Weg eignet sich auch für kleinere Kinder, denn er führt von Waldspielplatz zu Waldspielplatz. Unterwegs haltet ihr nach den Kindern der Familie Käfer Ausschau. Und dabei werdet ihr euch vielleicht die Frage stellen, ob ihr euch in eine Postkarte verirrt habt. Illgau bietet Bilderbuch-Landschaften.

Mein Tipp: Die Grillwurst nicht vergessen. Beide Waldspielplätze haben Grillplätze und Sitzmöglichkeiten.

Detektiv-Trail Morschach

Bei dieser Wanderung sind Spürnasen gefragt. Ihr rätselt euch über rund 3,5 Kilometer von Posten zu Posten. Wer den Schatz finden will, muss den Code knacken. Nebenbei lernt ihr das Dorf und seine schönen Aussichten auf den Vierwaldstättersee kennen. Der Trail endet bei einer Grillstelle.

Mein Tipp: Mit grösseren Kindern ist der Krimi-Trail in Morschach spannend.

Rigi-Südseiten-Safari

Auf dieser Safari entdeckt ihr nicht exotische Tiere, sondern ihr reist mit vier unterschiedlichen Verkehrsmitteln: Schiff, Luftseilbahn, Bus und Zahnradbahn. Wo ihr die Rundtour startet, das entscheidet ihr selbst. Der Wanderweg ist auch mit dem Kinderwagen machbar. Spielplätze findet ihr unterwegs auf Rigi Kaltbad und Rigi Burggeist.

Mein Tipp: Für alle, die eine 360-Grad-Aussicht suchen, lohnt sich der Abstecher zur «Arche» auf Rigi Scheidegg. Hier gibt es auch einen Spielplatz.

Zwärgliweg Rigi Burggeist

Ihr habt vielleicht gerade das Märchen Schneewittchen gelesen? Oder Zwerge sind bei euch zu Hause gerade ein Thema? Dann besucht doch den Zwärgliweg von Rigi Burggeist nach Obergschwend. Er wird jedes Jahr mit Gartenzwergen gestaltet.

Mein Tipp: Probiert den Original Gersauer Käsekuchen im Berggasthaus Rigi Burggeist.

Erlebnisweg Obersee

Der sagenumwobene Geheimbund vom Obersee braucht Hilfe. Ihr könnt helfen, den Schatz vor dem Verschwinden zu retten. Mit Schatzkarte, geheimem Brief und Entdeckerrucksack begebt ihr euch auf eine geheime Mission rund um den oberen Teil des Zürichsees.

Mein Tipp: Kommt mit dem Velo oder mietet eines. Zu Fuss ist es eine Etappenwanderung. Mit dem Velo sind die 37 Kilometer ein Tagesausflug.


Weitere Informationen und Links


Weitere Erlebnisse in der Region

Manuela schreibt seit dem Jahr 2000 über den Kanton Schwyz. Zuerst als Journalistin, später für Schwyz Tourismus. Allein oder mit ihrer Familie sucht sie nach Neuem, Unentdecktem und Verstecktem zwischen dem Zürichsee, dem Vierwaldstättersee, der Spitze der Rigi und dem hintersten Winkel des Muotatals. Sie begegnet Menschen, die im lokalen Brauchtum verwurzelt sind, innovative Ideen leben oder die Schätze der Natur hegen. So viel Begeisterung für die Schwyzer Vielfalt und landschaftliche Schönheit kann man nicht für sich behalten, man muss sie teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.