Joghurt-Alternativen auf Mandelbasis? Fruchtriegel mit Grillen (jaja, die Insekten). Kein Problem, probiere ich gerne aus. Zwischendurch muss es dann aber unbedingt wieder ein Klassiker sein – erst beim Wurst-Käse-Salat weiss ich, was ich bekomme. Und dass der Sommer da ist. Geradeso halte ich es mit meinen Lieblings-Wanderungen: Zu den Klassikern kehre ich immer wieder zurück.

"Vier-Seen-Wanderung: Der Wurst-Käse-Salat unter den Sommer-Wanderungen" weiterlesen

«Der Kanton Schwyz ist ein Wanderwunder», sagt Stefan Gwerder, Geschäftsführer Schwyzer Wanderwege. «Neben den weltbekannten Wanderbergen bietet er viele unbekanntere Gebiete – Oasen für Wildtiere und Wildpflanzen», ergänzt Remo Bianchi, Amt für Natur, Jagd und Fischerei des Kantons Schwyz. Im Rahmen des Wettbewerbs «WanderWunder Schwyz» könnt auch ihr bis Ende Oktober 2019 verschiedene Schwyzer Landschaften kennenlernen. Ich habe für euch vorgetestet.

"Wandern, sich wundern und gewinnen" weiterlesen

Ich hab ja den Orientierungssinn einer Seegurke. Unterwegs wiegen mich GPS und Google Maps zwar ein wenig in Sicherheit, wirklich lesen oder anwenden kann ich diese Applikationen aber nicht. Ich bin eine von diesen Personen, die sich minutenlang mitsamt Handy fragend im Kreis dreht, um dann doch in die falsche Richtung loszulaufen. Meine bevorstehende Wanderung auf dem Waldstätterweg stand somit unter den besten Sternen.

"Der See als Wandergenosse" weiterlesen

Ganze 2’750 Kilometer markierte und gut unterhaltene Fuss- und Wanderwege befinden sich im Kanton Luzern. Das ist in etwa die Distanz von der Stadt Luzern nach Sankt Petersburg in Russland. Verrückt. Gepflegt und gehegt werden die Wege von freiwilligen Bezirksleiterinnen und Bezirksleitern. Sie betreuen jeweils einen der 33 Bezirke im Kanton Luzern und kontrollieren jeden Weg einmal pro Jahr. Klaus Schürmann ist einer von ihnen.

"Helden der Wanderwege" weiterlesen