Wandern ist der beliebteste Sport in der Schweiz. So jedenfalls sagt es uns die Sportstudie Schweiz. Ich behaupte, dass der Genuss von Wein ebenso eine beliebte und genussvolle Freizeitaktivität ist. Wenn beides zusammen möglich gemacht wird, ist dies ein guter Grund, mit dabei zu sein. Sempachersee Tourismus macht dies im Rahmen der Schweizer Wandernacht vom 16. Juli 2022 möglich. Also auf in die Wandersocke und los geht’s.

"Genussvoll den Wein erwandern" weiterlesen

Manu Radelsberger ist Wanderwomen, Bergfan und schreibt für das Seazen Reisemagazin. Vor einigen Tagen hat sie ihre Sneaker gegen Wanderschuhe getauscht und sich auf Willhelm Tell’s Spuren durch die Wiege der Schweiz gemacht: entlang des «Tell-Trails». In ihren Beitrag erzählt sie von der Legende des Schweizer Nationalhelden, ob sich der (Schweiss-)Aufwand gelohnt hat und was ihre Highlights auf dem Fernwanderweg waren.

"Tell-Trail is calling and we must go" weiterlesen

Ein Schweizer Taschenmesser kann weit mehr, als seine Funktionen auf den ersten Blick verraten. Zum Beispiel schwere oder heisse Dinge an seinem Haken tragen. Oder einen Maiskolben mit dem Korkenzieher aufspiessen. Wir haben besondere Victorinox Lifehacks für dich! Hast auch du einen besonderen SAK-Hack?

"SAK-Hacks: Was alles steckt in einem Schweizer Taschenmesser?" weiterlesen

Badetuch gepackt – Wetter gut – und los geht’s! 

Der Vierwaldstättersee hat viele Badeplätze zu bieten. Heute stelle ich euch einige der wunderschönen Plätze der Region Klewenalp-Vierwaldstättersee vor. An den Seegemeinden gibt es vieles zu entdecken, auch in Seelisberg erwartet uns eine Abkühlung. Und ich erzähle euch von meinem persönlichen kleinen Wasser-Erlebnis in Ennetbürgen. 

"Abkühlung gefällig? " weiterlesen

Dort wo das Emmental auf das Entlebuch trifft, liegt die Marbachegg. Wir haben ein Wochenende auf Augenhöhe mit Schrattenfluh, Hohgant und Brienzer Grat verbracht, unter einem funkelnden Sternenhimmel übernachtet und wie könnte es anders sein: Beim Picknicken Spezialitäten der UNESCO Biosphäre Entlebuch verköstigt.

"Von Milchstrassen und Milchkühen" weiterlesen

Regelmässig sehe ich im Hochmoor Rothenthurm sogenannte Trainspotter. Das sind Personen, die in ihrer Freizeit Züge beobachten. Meist haben sie ein Stativ dabei und ein sehr grosses Objektiv an der Fotokamera montiert. Das brachte mich auf die Idee, den entgegengesetzten Standort zu wählen. Ich setzte mich also in den Zug und fuhr mit dem Voralpen-Express von Pfäffikon nach Küssnacht am Rigi, um die vorbeifahrende Welt zu beobachten.

"Ausflüge mit der Südostbahn" weiterlesen