In der zivilisierten Welt ist ein «Platzhirsch» mehrheitlich negativ belastet, in der Tierwelt ist er (und vor allem das damit verbundene Drumherum) ein absolut faszinierendes, herbstliches Naturspektakel. Mitte September geht es los, das Röhren der Hirsch-Stiere, und füllt die Entlebucher Wälder mit archaischen Klängen. Möchtest du diese auch mal hören? Wildhüter Dani und Biologe und Jäger Heini nehmen dich mit auf Pirsch in der UNESCO Biosphäre Entlebuch – ohne Flinte, versteht sich – und bieten dir ein Hörspektakel erster Klasse. Bis bald im Wald!

"«Platzhirsch» – für Vierbeiner bei der Hirschbrunft harte Arbeit, für Zweibeiner oft eine Erbschaft" weiterlesen

Eigentlich beschreibt das Sprichwort einen Weg, der nicht zum Ziel führt. Dieser Holzweg hier aber schon – dank dem Wegbereiter Paul Bussmann, Naturholzschreiner aus Berufung. Im fünftägigen Schreinerkurs der UNESCO Biosphäre Entlebuch führt mich Paul über den Holzweg und begleitet mich zielsicher bis zum selber hergestellten Möbelstück. Hast du auch Lust, mal selber etwas zu kreieren? Dann bis im Oktober!

"«Auf dem Holzweg» (aber mit richtigem Ziel): Im Schreinerkurs zum eigenen Möbelstück" weiterlesen

Schon lange willst du mal aufbrechen, einige Tage unterwegs sein und durch schöne Landschaften ziehen? Das wollte ich auch, nahm den 5-tägigen «Moorlandschaftspfad» in der UNESCO Biosphäre Entlebuch und die 80 km durch die Entlebucher Moore in Angriff – mit dem Luxus schöner Übernachtungsorte und Gepäcktransport. Falls es das ist, was du auch willst: Wanderschuhe schnüren und los von Rom!

"Unterwegs durch die Entlebucher Moore – Ohne Sack und Pack" weiterlesen