Die Zentralschweiz aus der Vogelperspektive

Kategorien Empfehlungen, Nidwalden, Regionen

Die schönsten Landschaften der Welt aus einer neuen Perspektive zu sehen und sich wie ein VIP zu fühlen, waren der Hammer. Unglaublich, wie viele einzigartige Eindrücke wir während des Helikopter-Rundflugs gewinnen konnten. Ich werde mich sicher noch Jahre daran erinnern.

Auf dem Pilatus und Titlis war ich schon. Und den Vierwaldstättersee habe ich vom Motorboot und Dampfschiff aus erlebt. Aber das Ganze von oben. Das war neu für mich und absolut cool. Einfach der Hammer! In die Ferien geflogen bin ich schon oft. Mit Wetterglück und dem richtigen Sitzplatz sieht man beim Start und bei der Landung zwar die Umgebung. Ein Helikopter-Rundflug ist etwas ganz anderes – viel Besseres!

Ein Heli-Flug ist jeden Franken wert!

Wir sollten uns direkt beim Flugplatz Buochs, nur wenige Minuten von der Autobahnausfahrt Stans Süd entfernt, einfinden. Als wir auf der markierten Autospur das breite, leere Flugfeld überquerten und zum Tor beim Tower fuhren, war dies bereits der erste spezielle Moment. Beim vereinbarten Treffpunkt wurden wir bereits erwartet und sofort zum persönlichen Parkplatz navigiert. Wir fühlten uns wie VIP’s (very important persons). Viel besser, als wenn man an grossen Flughäfen stundenlang in den diversen Schlangen warten und sich dann in eine enge Kabine zwängen muss.

Der Flugplatz Buochs ist Ausgangspunkt des Helikopter-Rundflug
Flugplatz Buochs, mit prominenten Berg Stanserhorn im Hintergrund.

Behandelt wie Prominente

Kaum steigen wir aus unserem Auto, werden wir herzlich begrüsst. Sascha Kempf vom Unternehmen Alpinlift Helikopter ist unser persönlicher Guide. Er erklärt uns aufgestellt und unkompliziert, worauf wir achten müssen und wie der Helikopter-Rundflug ablaufen wird. All das ist bereits so spannend, und dabei sind wir noch gar nicht in der Luft. Ich gebe zu, ich fühlte mich wie ein «Celebrity»: schön, reich und berühmt. Ich komme ins Träumen und bin in Gedanken in Hollywood. «Die ersten können jetzt einsteigen und sich anschnallen», holt mich Sascha zurück in die Gegenwart. Uns schon sitzen wir alle bequem und angeschnallt im modernen Helikopter von Alpinlift. Der Pilot lacht uns zu und zeigt den Daumen hoch.

Der Heli von Alpinlift vor dem Helikopter-Rundflug
Helikopter von Alpinlift.

Magische Momente in der Luft

Dann starten die Rotorblätter und es wird lauter. Kaum hebt der Helikopter vom Boden ab, sind wir wenige Sekunden später bereits in luftiger Höhe. Rasch verlassen wir Buochs am Vierwaldstättersee, sehen kurz den Kantonshauptort Stans, bevor der Pilot zwischen Buochser- und Stanserhorn ins Engelbergertal Richtung Titlis schwenkt. Auf der Strasse kleine Spielzeugautos. Die zb Zentralbahn wirkt wie eine Modelleisenbahn. Wir folgen der Engelbergeraa. Sind das neidvolle Blicke der Spaziergänger, die am Fluss entlang ihren Hund ausführen? Ich winke – wie eine Diva. Ja, es ist alles so detailliert zu sehen, die Berge, die Seen, die Alphütten. Etwas weiter weg glitzern die verschneiten Viertausender.

Helikopter-Rundflug mit Aussicht auf den imposanten Berg "Gross Spannort" in Engelberg
Helikopter-Rundflug, mit Aussicht auf den imposanten Berg «Gross Spannort» in Engelberg.

Schönste Landschaft weltweit

Ich bin fasziniert und beeindruckt. Über den Kopfhörer und das Mikrofon unterhalten wir uns und teilen uns die rasch wechselnden Eindrücke mit. Sascha hilft uns bei der Orientierung, nennt Ortschaften und Berge. Natürlich darf die Stadt Luzern mit der weltbekannten Kapellbrücke auf unserer Erlebnisroute nicht fehlen. Auf dem Rückflug nach Buochs, vorbei am Pilatus kann ich das Alpenpanorama nochmals in vollen Zügen geniessen. Viel zu schnell erkenne ich den Flugplatz wieder. Dieses einmalige Erlebnis wird mir noch viele Jahre in allerbester Erinnerung bleiben. Ich bin mir jetzt sicher: Ein Helikopter-Rundflug über die Zentralschweiz und zu den Schweizer Alpen zählt mit Abstand zu den schönsten Erlebnissen, die ich bisher in meinem Leben hatte.

Die Stadt Luzern von Oben bei einem Helikopter-Rundflug
Stadt Luzern von oben, mit Kapellbrücke im Zentrum.

Helikopter-Rundflüge buchen, ab CHF 900.-

  • JUNGFRAUJOCH – TOP OF EUROPE – 50 Min. Flugzeit / 90 Min. Aufenthalt
  • HÜFIGLETSCHER – 40 Min. Flugzeit / 30 Min. Aufenthalt
  • VIERWALDSTÄTTERSEE – 30 Min. Flugzeit
  • TITLIS – 20 Min. Flugzeit
  • PETERSGRAT – 60 Min. Flugzeit / 30 Min. Aufenthalt
  • MATTERHORN – 90 Min. Flugzeit / Aufenthalt auf Wunsch
  • BERNER OBERLAND UND EMMENTAL – 60 Min. Flugzeit / 90 Min. Aufenthalt
  • MUTTHORNHÜTTE 60 Min. Flugzeit / 60 Min. Aufenthalt

Mehr Informationen
Kontakt: Alpinlift Helikopter AG,Buochs, +41 41 620 49 49, alpinlift.ch


Tipps & Links


Gast-Bloggerin: Erna aus Hergiswil. Obwohl – oder gerade eben weil – die Nidwaldnerin gerne und viel in der Welt herumreist, ist sie überzeugt, dass die Zentralschweiz zu den schönsten Regionen der Welt gehört. Besonders ans Herz gewachsen sind ihr die unzähligen Nidwaldner Bergbahnen.

Weitere Erlebnisse in Nidwalden:

Menschen aus der Region Luzern-Vierwaldstättersee. Sie berichten über ihre persönlichen Erlebnisse, plaudern aus dem Nähkästchen und verraten unbekannte Schätze aus der Region. Ob Malerin, Grafiker oder Bauarbeiter. Sie alle verbindet die Begeisterung für ihre Region.

1 Gedanke zu „Die Zentralschweiz aus der Vogelperspektive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.