Sonnenaufgangsfahrt im Kajak – auf dem Vierwaldstättersee

Kategorien Empfehlungen, Natur, Nidwalden, Wassersport

Das Kajakfahren ist meine grosse Leidenschaft und ich kann euch viele wunderschöne Routen am Vierwaldstättersee verraten. Das absolut genialste Erlebnis ist jedoch eine Sonnenaufgangs-Fahrt von Buochs aus. Das ist der einzige Grund, wieso ich als Langschläfer auch mal frühmorgens aufstehe.

Wie früh man starten sollte, das hängt natürlich vom Monat ab. Im Juni zum Beispiel, lohnt es sich schon vor 5.00 Uhr einzuwassern und Ende September genügt es, wenn man um 6.00 Uhr los legt. Vor dem Sonnenaufgang ist es natürlich noch dunkel und eher kühl. Der See ist um diese Tageszeit normalerweise so ruhig wie sonst nie. Keine Motorboote rasen über den See, die Schwimmer liegen auch noch im Bett und sogar die Enten lassen sich schlafend auf dem See treiben. Ich empfehle, dir diese frühmorgendliche Kajak-Tour in Buochs zu starten. Wieso ausgerechnet Buochs der ideale Ausgangsort ist, dazu komme ich später. Wenn du dann auf dem Wasser bist, gleitest du geräuschlos über den See in Richtung Osten.

Ein magischer Moment

Ich bin mir sicher, du wirst diese Ruhe auf dem See geniessen. Wenn das Wetter mitspielt, kannst du bald schon mitverfolgen, wie sich der Horizont rot-violett verfärbt. Bis die Sonne aufgeht, dauert es noch einen Moment, aber die Morgenstimmung ist dann schon atemberaubend. Du kannst das Paddeln auch mal unterbrechen und knapp über der Wasseroberfläche sitzend im Kajak Richtung Osten blicken. Nirgends am Vierwaldstättersee hast du sonst eine so weite Seesicht Richtung Osten mit den imposanten Berggipfeln wie Rigi, den beiden Mythen, Fronalpstock und Niederbauen. Und dann kommt der Moment, wenn die ersten Sonnenstrahlen hinter einem der Berge vor dir hervorkommen. Ein unbeschreiblicher Augenblick, wenn die Sonne sich vor dir im See spiegelt und du sogleich ihre Wärme IM Kajak spürst.

Der perfekte Start in den Tag

Ich geniesse dann jeweils diesen Moment ein paar Minuten, lasse das Licht und die Wärme auf mich wirken und fahre anschliessend zurück. Denn gegen die tiefliegende Sonne zu paddeln, ist ziemlich unangenehm. Auf der Rückfahrt nach Buochs, beleuchtet die Sonne das Dorf mit den verschiedenen Bergen und Hügel rundherum und du kannst von draussen auf dem See feststellen, wie das Dorf erwacht. Bei der Rückkehr an Land fühle ich mich wach, frisch und bereit für den Tag. Das Beste aber ist, dass du schon so viel erlebt hast und den ganzen Tag noch vor dir liegt.

Ein Brunch für Geniesser

Weil wir ja wissen, wie schön der Sonnenaufgang im Buochser Seebecken ist, haben wir von der Kanuwelt Buochs auch eine entsprechende Tour kreiert. Regelmässig am Sonntag oder auf Wunsch auch an einem anderen Wochentag, bieten wir eine Frühstücks-Tour an. Da machen wir genau diese Ausfahrt, aber nach dem Sonnenaufgang-Erlebnis geniessen wir ein ausgiebiger Brunch auf der Sonnenterrasse mit Seesicht. Was will man mehr früh am Morgen?

Kanu mieten

Bei der Kanuwelt Buochs erhält man die wichtigsten Tipps und Tricks zum Paddeln, kann dafür einen Kurs buchen, an einer begleiteten Tour teilnehmen oder sich ein Seekajak mieten.


Infos und Tipps


Gast-Blogger: Reto ist seit seiner Jugendzeit leidenschaftlicher Kanufahrer und hat im Verlauf der Jahre verschiedene Ausbildungen im Bereich Kanu-Guide und Tourismus absolviert. Jährlich verbringt er zahlreiche Stunden auf den Gewässern der Region, welche ihn immer wieder aufs Neue faszinieren.

Menschen aus der Region Luzern-Vierwaldstättersee. Sie berichten über ihre persönlichen Erlebnisse, plaudern aus dem Nähkästchen und verraten unbekannte Schätze aus der Region. Ob Malerin, Grafiker oder Bauarbeiter. Sie alle verbindet die Begeisterung für ihre Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.