Camping-Sommermärchen, das anhält

Kategorien Allgemein, Familie, Menschen, Obwalden

Zwischen den Bergen, der Melchaa und dem Sarnersee idyllisch eingebettet, liegt der Seefeld Park Sarnen – ein Zuhause auf Zeit. Ja genau dieses Gefühl von «zuhause sein» geniessen Familien Dähler und Lanz schon seit neun Jahren. Fast ein Jahrzehnt verbringen die Familien den Sommer gemeinsam in Sarnen und schätzen die Nähe zur Natur, die Freundschaften zu den Mitarbeiter:Innen, Dauermieter:Innen und Campinggästen sehr. «Wir haben das Gefühl, geschätzt zu werden und müssen uns nicht verstellen. Natürlich gibt es gute und weniger gute Momente – genau wie zuhause,» so Michelle Lanz.

Familienfoto Familien Dähler und Lanz.

«Und, wenn gömmer nöchst Jahr wieder»? Dies sind jeweils die ersten Worte, kurz bevor die Sommerferien in Sarnen enden und die Heimfahrt in den Aargau bevorsteht. An diesen Worten erkennt man die jahrelange Begeisterung für diesen Platz auf Erden. Die Frage lautet nämlich nicht, wohin es im nächsten Jahr gehen soll, sondern an welchen Daten man die Ferien wieder zusammen im Seefeld Park Sarnen verbringen wird.

Campingplatz mit beheiztem Pool hiessen die Schlagwörter für die Google Suchmaschine im Jahr 2013. Familie Dähler war auf der Suche nach einem geeigneten Campingplatz. Ein wichtiges Kriterium für die Wasser vernarrte Familie und die dazu noch hochschwangere (mit Zwillingen) Mami Evelin Dähler. So landeten sie beim Campingplatz Seefeld Park Sarnen. Nach ein paar Wochenend-Besuchen von Familie Lanz, bei ihnen auf dem Campingplatz, war es für alle schnell klar: Die kommenden Sommerferien werden gemeinsam verbracht. Die beiden Familien kennen sich schon lange, ticken sehr ähnlich und möchten mit ihren Familien eine gute Zeit verbringen.

Gemütlich beisammen sein und nichts planen müssen. Die Familie steht im Zentrum und genau das ist auf dem Campingplatz Seefeld Park Sarnen alles möglich.

Stammgäste seit 2013 und Langeweile ist trotzdem ein Fremdwort! Alles, was man braucht befindet sich in unmittelbarer Nähe und die Kinder freuen sich immer wieder aufs Neue, ihre Freunde auf dem Campingplatz anzutreffen. Action kommt nicht zu kurz: Spielplätze, Skatepark, Fussballfelder, Tennisplätze, Mini Golf und die schöne Melchaa sind bequem zu Fuss erreichbar.

Traditionen sind entstanden: Bei Familie Dähler kocht immer die grosse Tochter Nina mit Dädi Urs für die ganze Familie. Das gemeinsame Kochen führte dann zu «Gäste bekochen». Gemeinsam grillieren, essen und geniessen – die Burgernight ist geboren! Einzelne Tische werden in die Strasse gestellt, so dass ein langer Tisch entsteht. Alle Campinggäste dürfen daran teilnehmen und «jedä nimmt öbis mit». Ein magischer Anzieheffekt für die kleinen Gäste ist die Seifenblasen-Maschine von Urs. Dazu Gute-Laune-Musik und so haben auch die jüngsten Camper:Innen ihren Spass.

Seifenblasenfoto, Jahr 2021

Dank dem Miteinander entstehen alle Jahre neue Freundschaften. Die Familien zelebrieren ein Campingleben «gegen aussen und nicht gegen innen», wie der Betriebsleiter vom Seefeld Park Sarnen einmal so schön festgestellt hat.

Eine weitere Tradition sind die jährlichen, immer neu kreierten, Strassennamen. Wie es zu diesen Namen kam, ist ganz einfach: Der erste Name «Einhorn» entstand infolge des Einhorn Liquors, welcher oft und gerne getrunken worden ist. Der zweite Name «Flamingo» ist aufgrund des Flamingo Vodkas entstanden. Der dritte Name «Dodelido» ist wegen dem Karten Spiel und der aktuelle Name «Hamburger» ist wegen der wöchentlichen Burgernight entstanden.

Ein Stück Campingglück nehmen sich die Familien jeweils mit nach Hause, denn die Namensschilder sind in ihren Gärten verewigt.

Namensschilder zu Hause bei Familie Lanz

Ein Highlight jagt das nächste! Nach so vielen Jahren sind so einige Highlights zusammengekommen. Der Gästeprogrammpunkt; wie zum Beispiel der Besuch im Kletterpark oder die alljährigen Campingtänze, sind für Nina zwei besondere Highlights. Ein spezielles und einzigartiges Erlebnis im 10-jährigen Jubiläumsjahr, war das Platzkonzert der Partyband Stubetä Gäng. Vor dem Konzert wurde die Band an die Burgernight eingeladen und man genoss einen privaten Moment mit den Musikern. Auch das Hochwasser und der anhaltende Dauerregen, vom letzten Jahr, waren eindrückliche Ereignisse, welchen die Familien über die ganzen fünf Wochen standhielten.

Platzkonzert Stubetä Gäng, Jahr 2021

Die beiden Familien waren bei der Gestaltung des Gästeprogramms von Anfang an involviert. Noch vor vier Jahren gab es kein Gästeprogramm. Mit dem Betriebsleiter Adrian Barmettler waren die Familien im ständigen Austausch, um ein gelungenes Gästeprogramm für Gross und Klein zu kreieren. So wurden die Bedürfnisse direkt von den Gästen abgeholt und es konnte ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt werden. Jedes Jahr wurde das Angebot ein bisschen mehr ausgebaut.

Der Seefeld Park Sarnen ist ein Geheimtipp im Kanton Obwalden. Ein Geheimtipp des Seefeld Parks Sarnen, während den Sommerferien, sind definitiv die Familien Dähler und Lanz. Sie sind eine Bereicherung für den ganzen Campingplatz. Das ganze Team freut sich jedes Jahr aufs Neue auf ihren Besuch.

Nächstes Jahr feiern die Familien ein Jahrzehnt auf dem Platz. Seid gespannt, was sie sich für nächsten Sommer Spezielles ausdenken werden. 😊

Ihre Gastgeber

Seefeld Park Sarnen

Aktuelles Strassenschild, Jahr 2022

Kontakt:
SEEFELD PARK SARNEN
Seestrasse 20
CH- 6060 Sarnen
Switzerland
+41 41 666 57 88
welcome@seefeldpark.ch


Weitere Informationen & Links


Mehr Erlebnisse in der Region

Menschen aus der Region Luzern-Vierwaldstättersee. Sie berichten über ihre persönlichen Erlebnisse, plaudern aus dem Nähkästchen und verraten unbekannte Schätze aus der Region. Ob Malerin, Grafiker oder Bauarbeiter. Sie alle verbindet die Begeisterung für ihre Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.