Das Melchtal Resort – Eröffnung mit einer Weltneuheit

Kategorien Allgemein, Obwalden

Endlich! Wir schreiben den 22. September 2022. Heute Abend steigt das grosse Eröffnungsfest des Melchtal Resorts. Ich gebe dir ein paar Einblicke von diesem Abend und erzähle dir, wie ich dazwischen sogar noch Spiel und Spass mit einer Weltneuheit erleben durfte.

Die Eröffnung geht los

22.09.2022 endlich! Heute Abend steigt das grosse Eröffnungsfest des Melchtal Resorts. Über 100 geladene Gäste, davon 65 Übernachtungen. Vollgas vom ersten Tag an. 10 Jahre hat Guido Gisler (Eigentümer und Besitzer des Resorts) darauf hingearbeitet. Das Team hat bis zur letzten Minute alles gegeben. Heute bin ich verantwortlich für das Gäste Check-in.

14:00 Uhr, mein Telefon klingelt. Mario, ein Gast ist am Telefon. Er findet den Eingang zur Einstellhalle nicht. Das Melchtal Resort sieht von aussen unscheinbar aus. Ich eile zur Strasse und weise ihn ein. Später an der Reception meint Mario. «Die Einstellhalle sieht noch nach Baustelle aus. Aber hier oben ist eine ganz andere Welt. Alles so schön!» «Ja, wir sind da und dort mit dem Bau noch nicht fertig, das dauert noch bis Dezember. Komm ich begleite euch zum Zimmer», entgegne ich.

Gemütliche Suiten

Die Ferienwohnungen und Suiten sind auf zwei Häuser verteilt. Wir laufen aus dem Restaurant den Gang entlang. Rechts der Blick durch ein grosses mit Holz gerahmtes Fenster zum Ausdauerbereich. Links den Blick zum oberen Bereich des Kinderclubs, welcher heute als Gabenraum genutzt wird. «Willkommen», sage ich im 1. Stock angekommen und öffne Mario und seiner Frau die Türe zur Juniorsuite. Die Einrichtung mit Holz und Stein versprüht Gemütlichkeit und ist edel zu gleich. Mist, das WC-Papier fehlt, denke ich mir. An diesem Nachmittag werde ich noch anderen solchen Kleinigkeiten begegnen.

Ich schaue auf die Uhr. «Es bleibt noch Zeit. Kommt mit auf ein Spiel, ich freue mich schon lange darauf es auszuprobieren.» Im Stock unterhalb des Restaurants eröffnet sich der grosse Sportbereich. Wir laufen vorbei am Kampfsportbereich und am Ninja Parcours. Mario staunt, wie gross hier alles ist.

Eine Weltneuheit

Wir stehen vor einem grossen schwarzen Kasten, mit zwei Bildschirmen drin und Matten auf dem Boden: die ValoArena, eine Weltneuheit, da es sie noch nirgends gibt, ausser hier.

Es ist ein mixed-reality Spiel, wo bis zu 6 Personen gleichzeitig spielen können. Jeder von uns wirft ein Jeton ein, um sich am Spiel anzumelden. Wir treten in die Arena und brauchen einen Moment Orientierung. Ich sehe mich und meine Bewegungen selbst von hinten im Bildschirm.

Hüpfen, rennen und fallen

Das Spiel beginnt. Auf dem Bildschirm fehlen plötzlich Teile des Bodens. Schnell müssen wir auf die Teile rennen, welche stabil sind. Alle haben es geschafft und erhalten Punkte. Nächste Runde. Wo muss ich hin? Da vorne links. Mist, verpasst. Am Bildschirm sehe ich mich fallen. Die Gegner erhalten mehr Punkte. Weiter gehts. Wir rennen, hüpfen, schubsen einander fast. Nach einigen Minuten ist das Spiel vorbei. «Ich habe gewonnen!» schreit Mario. Ich lache und sage: «Bei einem Teamevent könntet ihr daraus ein Spiel mit Rangliste machen, da hättest du sicher Freude daran.» Jemand anders meint, dass er nach dieser Bewegung jetzt getrost Essen kann. Die nächsten Gäste sind dran. Von aussen zuschauen ist auch herrlich. Kein Gadget stört die Spieler in ihren Bewegungen. Zwei sind übereifrig und stossen fast zusammen.

Eigentlich würde ich gerne weiterspielen, aber die Arbeit ruft.

Hausgemachtes Essen

Pünktlich um 17:00 Uhr öffnen wir den Eingang mit dem roten Teppich. An der Logowand dürfen die Gäste für ein Foto posieren, welches am Ende des Anlasses als Geschenk mitgegeben wird. Der Saal ist schön gedeckt mit weissen Tischtüchern, die Musik spielt. Ich manage den Einlass und blicke dabei in viele freudige und gespannte Gesichter. Als alle Gäste da sind, darf auch ich mich hinsetzen und geniessen.

Es wird Salat, Kürbissuppe, Gratin und Fleisch mit einer hausgemachten Bratensauce serviert. Köstliches Essen! Musik, Gespräche, später noch Drinks an der Bar, wir feiern alle. Um 02:00 Uhr sinke ich in das ultrabequeme Bett und erfreue mich an der gelungenen Eröffnung.


Weitere Informationen & Links

Das Melchtal Resort ist mit seinem vielseitigen Angebot ein Event- und Erholungsort für Alle.

  • Ferienwohnungen- und Suiten vollausgestattet
  • Kinderbereich Roylino 2-stöckig mit Kinderkino*
  • Sportbereich für vielseitiges Training*
  • Ninja Parcours*
  • ValoArena*
  • Wellnessbereich, Hallenbad und Bierbad (ab ca. Mitte Dezember 2022)*

* Diese Angebote können auch von Tagesgästen genutzt werden.

Im Steakhouse «Zum Roten Stier» werden Fleischspezialitäten serviert in einzigartiger Atmosphäre. In der Gisler Wein- und Zigarrenlounge lässt sich der Abend perfekt ausklingen.



Autorin:
Evelin Dolder, Management Melchtal Resort AG, melchtal-resort.ch, 041 211 22 22

Der Name des Gastes ist fiktiv aus Datenschutzgründen.

Mehr Erlebnisse in der Region

Menschen aus der Region Luzern-Vierwaldstättersee. Sie berichten über ihre persönlichen Erlebnisse, plaudern aus dem Nähkästchen und verraten unbekannte Schätze aus der Region. Ob Malerin, Grafiker oder Bauarbeiter. Sie alle verbindet die Begeisterung für ihre Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.