Alles Käse oder was?

Kategorien Andermatt, Kulinarik, Kultur

«Chli stinkä muess es». Der TV-Spot der Wetterschmöcker für die Coop Fondue- und Raclettekampagne dürfte allen Liebhabern dieser Käsespezialitäten bestens bekannt sein. Wo ihr die typischen Schweizer Gerichte in der Ferienregion Andermatt am besten geniesst, empfehlen wir euch in unserem Blog.

1. Geissenparadies

Im Geissenparadies in der Göscheneralp bewirtschaften Christian und Lydia ihren Hof mit viel Leidenschaft und Herzblut. Auf einer Betriebsführung kann unter anderem auch beim Käsen zugeschaut oder der Käsekeller besucht werden. Die Degustation des Ziegenkäses darf natürlich nicht fehlen.

Mein Geheimtipp: Unbedingt Raclette aus Ziegenkäse probieren, ein Gedicht, welches auf eurer Zunge dahinschmelzen wird.

2. Feuer und Eis

Gastgeber Markus Gerig empfängt seine Gäste vor dem Alpstall in Abfrutt. Aus dem Kamin des Holzzubers steigt Rauch auf. Der Bottich unter freiem Himmel ist bereit: Das frische Göschner-Wasser wurde auf 38 Grad aufgeheizt. Das wohltuende Bad unter dem Sternenhimmel und die Aussicht auf den Dammagletscher sind Genuss pur. Wenn der Gastgeber dann auch noch ein Glas Sekt verteilt, ist der Alltag weit weg. Anschliessend trifft man sich im urchigen Alpstall zu einem köstlichen Fondue oder Raclette.

Mein Geheimtipp: Ein Sprung in die «coole» Göschener Reuss, dann zurück in den Hot Pot. Gänsehautfeeling garantiert.

3. Ochsen Andermatt

Fondue zählt zu den klassischen Schweizer Käsespezialitäten.
Im Gasthaus Ochsen in Andermatt gibt es feine Käsespezialitäten zum Probieren

Seit Jahren ist das Gasthaus Ochsen bekannt für sein Fondue-Erlebnis. Neben dem traditionellen Käsefondue tischt José in rustikalem Ambiente auch Tomaten-, Pilz- oder Speckfondue auf. Der ideale Ort, um die typische Schweizer Spezialität in geselliger Runde zu geniessen.

Mein Geheimtipp: Verschiedene Fondues bestellen und aus jedem Caquelon probieren.

4. Fondue am Seil: Gondeldinner mit Aussicht

Beim Gondeldinner geniesst man Käsespezialitäten in luftiger Höhe.

Die Genussfahrt kann beginnen: Je vier Personen pro Gondel nehmen Platz und serviert wird zu Beginn ein feines Plättli mit lokalen Fleisch- und Käsespezialitäten, dazu Nüsslisalat. Das sämige Urserntal-Fondue ist das kulinarische Highlight. Und während die Gäste die Brotstücke in den Käse tunken, scheinen unten im Tal die Lichter von Andermatt und der Mond beleuchtet die Bergkulisse. Ein süsses Schokoladendessert rundet anschliessend das aussergewöhnliche Dinner ab.

Mein Geheimtipp: Bereits jetzt auf eure Wunschliste für den Winter 2021/2022 setzen.

5. Sundowner Saturday in der Alp-Hittä

Käsespezialitäten probieren und diesen Sternenhimmel geniessen am Sundowner Saturday in der Alp-Hittä

Gastronomie mit Alpencharme, romantisch und rustikal, 1840 Meter über Meer, am Nätschen, oberhalb von Andermatt. Das ist die Alp-Hittä mit einer grossartigen Aussicht von der Sonnenterrasse in die Berge und über das Urserntal. Los geht der Sundowner Saturday um 16:00 Uhr. Auf der Speisekarte stehen diverse Fondues mit der eigens kreierten Alp-Hittä Käsemischung. Zurück ins Tal geht es dann mit dem Zug um 19:05 Uhr oder noch besser: mit dem Schlitten.


Links & Tipps:


Weitere Erlebnisse im Kanton Uri

Fränzi liebt es auf Achse zu sein. Egal, ob in der grossen weiten Welt oder dem schönen Kanton Uri. Im Vordergrund stehen dabei immer die Neugier Neues zu entdecken, die Begegnungen mit Menschen und der Genuss. Ihre Passion fürs Schreiben lebt sie auch als PR- und Kommunikationsmanagerin bei Andermatt-Urserntal Tourismus aus.

2 Gedanken zu „Alles Käse oder was?

  1. RÜTLISCHWUR UND HOCHKULTUR

    Das Urlaubsparadies Schweiz –
    Ein paar Verse übers Alpenland

    Wo einst Tell den Apfel geschossen,
    Dort leben sie, die Eidgenossen.
    Mächtige Berge, herrliche Seen,
    Die Städte und Dörfer wunderschön;
    Ein Land wo Milch und Honig fließen,
    Und sie feinste Schokoladen giessen.
    Von Basel und Genf bis hin nach Bern,
    Sauberkeit der Schweizer Markenkern.
    Nicht nur Käse und im Winter Schnee,
    Von hier kommt so manch gute Idee.
    Schmucke Uhren und Taschenmesser,
    Nirgendwo macht man diese besser.

    Wir kennen Heidi und DJ Bobo,
    Die Leute von Seldwyla ebenso.
    Das Land der Banken und Finanzen
    Blickt voller Stolz auf die Bilanzen.
    Man hält sich gerne aus allem raus,
    Neutralität bringt nicht nur Applaus.
    St. Moritz – Zermatt – Glacier Express,
    Die Schweiz genießen ganz ohne Stress
    Jungfrau, Eiger, Mönch und Matterhorn,
    Das Oberland liegt bei Touristen vorn.
    Wir Deutschen lieben das Alpenland,
    Tschüss, auf wiederluege miteinand!

    Rainer Kirmse , Altenburg

    Herzliche Grüße aus Thüringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.