Lass deinen Camper stehen!

Kategorien Empfehlungen, Familie, Natur, Uri, Wandern

5 Ausflugstipps für Camping-Freunde in der Erlebnisregion Uri und Andermatt

Zwischen dem Urnersee und den Gletschern am Gotthard gibt es viele attraktive Orte für einen Camping-Urlaub. Wer sein fahrendes Zuhause tagsüber stehen lassen will, kann im Kanton Uri viele Ausflugsziele bequem mit alternativen Verkehrsmitteln erreichen. Ob per Postauto, Seilbahn oder Dampfschiff – hier gibt es 5 Ausflugstipps bei der die Anreise zum Erlebnis dazugehört.

1. Höhenweg Silenerberge

Die Luftseilbahnen Chilcherberge in Silenen und Golzern im Maderanertal sind über den attraktiven und familienfreundlichen Höhenweg Silenerberge miteinander verbunden. Der Wanderweg führt über die Hängebrücke im Schipfental, durch aussergewöhnliche Waldabschnitte und vorbei an wohlriechenden Blumenwiesen. Der nahegelegene Golzernsee bietet eine willkommene Erfrischung.

Wir empfehlen folgende Tagestour:

  • Mit dem Bus nach Silenen, Dägerlohn und Fussmarsch (10 min) zur Talstation Seilbahn Chilcherberge
  • Im Bus Rundfahrtenkarte Höhenweg Silenerberge lösen (ab Erstfeld, Silenen, Amsteg oder Bristen)
  • Mit der Seilbahn Silenen-Chilcherberge hoch zum Ausgangspunkt und Wanderung entlang dem Höhenweg Richtung Golzernsee (reine Wanderzeit ca. 2.5 h)
  • Fahrt mit der Seilbahn Golzern runter nach Bristen und Fahrt mit dem Postauto und Bus zurück zum Ausgangspunkt

Ideal erreichbar ab den TempCamp Stellplätzen Schulhaus Erstfeld und Rebberg Buchholz

Luftseilbahn Chilcherberge ©perretfoto.ch
Luftseilbahn Golzern

Zur Route: Höhenweg Chilcherbergen-Golzern

2. Geschichtsreise Seelisberg (ab 1. August 2020)

Die neue und einzigartige Freiluftausstellung rund um Seelisberg überrascht mit spektakulären Aussichten und spannenden Einblicken in den Mythos Tell, der Geschichte vom Rütli, der Verkehrsachse zum Gotthard und vielem mehr. Die 12 Stationen können individuell besucht werden und verteilen sich zwischen Treib und Rütli.

Wir empfehlen folgende Tagestour:

  • Mit dem Schiff ab Flüelen nach Treib
  • An Board die Urnersee Tageskarte lösen (auch gültig für Treib-Seelisberg-Bahn)
  • Besuch der Freiluftausstellung Geschichtsreise Seelisberg zwischen Treib, Seelisberg und Rütli
  • Mit dem Schiff ab Rütli retour nach Flüelen

Ideal erreichbar ab den TempCamp Stellplätzen Cheddite Isleten, Michael+Angela Ziegler in Flüelen und den Campingplätzen Remo Camping Moosbad in Altdorf, Camping Windsurfing in Flüelen, Camping Bucheli in Sisikon und Strandbad & Camping am Seelisbergersee.

3. Wanderung über den Surenenpass

Die Wanderung von Engelberg über den Surenenpass bis aufs Brüsti ob Attinghausen zählt zu den eindrücklichsten Routen der Innerschweiz. Auf der rund 5-stündigen Wanderung geniessen Sie eine herrliche Aussicht auf den Urnersee und ins Reusstal.

Wir empfehlen folgende Tagestour:

  • Mit dem Wandertaxi von Attinghausen zur Talstation Fürenalp in Engelberg (Titlis Taxi: 079 903 93 73)
  • An der Tal- oder Bergstation das Surenenpass Wanderticket lösen und hoch zum Ausgangspunkt fahren
  • Wanderung Richtung Brüsti mit diversen Möglichkeiten zum Einkehren und Aussichtgeniessen (reine Wanderzeit 5 h)
  • Fahrt mit der Seilbahn Attinghausen-Brüsti runter ins Tal

Ideal erreichbar ab dem TempCamp Stellplatz Pferdestall Islern in Attinghausen

© perretfoto.ch
© perretfoto.ch

Zur Route: Surenenwanderung

4. Schnitzeljagd in Andermatt

Auf der modernen Schnitzeljagd durch Andermatt sind Spass und Spannung garantiert. Die digitalen Rätsel führen zu den Schmugglern Vincenzo und Giuseppe. Sie treiben den Kristallschmuggel über den Gotthardpass voran. Wer kann die beiden Banditen aufhalten und die wertvolle Beute sichern?

Wir empfehlen folgende Tagestour:

  • Anreise mit dem Zug nach Andermatt
  • In der Tourist Information Ticket für den Schmuggler-Trail lösen und das App «Actionbound» herunterladen
  • Digitale Rätsel lösen und Kristallschmuggel stoppen
  • Rückreise mit dem Zug ab Andermatt

Ideal erreichbar ab dem TempCamp Stellplatz Schulhaus Erstfeld und den Campingplätzen Gotthard Camping Andermatt und Zeltplatz Mattli in der Göscheneralp.

© Marlies Planzer

5. Schächentaler Höhenweg

Der beliebteste Höhenweg der Zentralschweiz verläuft vom Klausenpass zuhinterst im Schächental bis zu den Eggbergen hoch über dem Urnersee. Für wen die Tageswanderung von 6.5 h zu lange ist, kann die Wanderung dank vier Seilbahnen abkürzen.

Wir empfehlen folgende Tagestour:

  • Mit dem Postauto nach Spiringen Post (Talstation Seilbahn Ratzi)
  • Im Postauto das Rundreisebillet Schächentaler Höhenweg lösen
  • Mit der Seilbahn Spiringen-Ratzi hoch zum Ausgangspunkt und Wanderung Richtung Eggberge mit diversen Möglichkeiten zum Einkehren und Aussichtgeniessen (reine Wanderzeit 3.5 h)
  • Fahrt mit der Seilbahn Eggberge-Flüelen runter ins Tal und Fahrt mit dem Bus zurück zum Ausgangspunkt

Ideal erreichbar ab den TempCamp Stellplätzen Michael+Angela Ziegler in Flüelen, der GASTHOF in Bürglen, Langlaufzentrum Unterschächen, und den Campingplätzen Remo Camping Moosbad in Altdorf und Camping Windsurfing in Flüelen

© Angel Sanchez

Zur Route: Schächentaler Höhenweg

6. Zusatztipp: Das UriTicket

Wer noch mehr öV-Freiheit sucht, für den ist das UriTicket perfekt. Es erlaubt die freie Fahrt auf ausgewählten Strecken des öffentlichen Verkehrs innerhalb des Kantons Uri. So kann man den kleinen Kanton mit der grossen Kulisse wunderbar entdecken und seinen Camper auf dem Stell- oder Campingplatz ruhen lassen.


Infos und Tipps


Menschen aus der Region Luzern-Vierwaldstättersee. Sie berichten über ihre persönlichen Erlebnisse, plaudern aus dem Nähkästchen und verraten unbekannte Schätze aus der Region. Ob Malerin, Grafiker oder Bauarbeiter. Sie alle verbindet die Begeisterung für ihre Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.