Endlich heisst es wieder «Willkommen an Bord» auf dem Hallwilersee!

Kategorien Familie, Kulinarik, Seetal, Wohlfühlen

In den vergangenen Wochen gehörte der Hallwilersee mehrheitlich der Natur: Fische, Schwanenfamilien und Enten haben die Ruhe am und auf dem See sicherlich genossen. Doch der Hallwilersee ohne seine Schifffahrt, da fehlt schon etwas. Seit dem 6. Juni fahren sie nun wieder, die Kursschiffe, und beglücken Jung und Alt mit einer Schifffahrt auf dem See.

Kulinarische Ausblicke am Hallwilersee

Eine Rundfahrt auf dem Hallwilersee ist für uns jeden Sommer ein Muss – denn vom Ur-Grosi bis zur kleinen Anna sind immer wieder alle begeistert von den Schiffs-Ausflügen. Und diese werden natürlich auch gebührend umrahmt von einem Apéro, Mittagessen oder feinen Glacé an einem der schönen Ein- oder Ausstiegsorte. Hier habe ich euch eine kleine Auswahl zusammengestellt:

Seehotel Hallwil – Mediterrane Küche für den grossen und kleinen Hunger

Schifflände – Urbaner Lounge-Chic für einen Cocktail am See

Samui-Thai – Romantisches Dinner mit thailändischer Küche

Das erste Kursschiff stach 1969 in See, seither ist die Schiffsflotte stetig gewachsen und bietet, nebst den drei Kurs-Rundfahrten auch kulinarische Fahrten oder Extrafahrten für euer Familien- / Firmenfest oder eine Hochzeit an.

Ein (heiss begehrter) Klassiker ist der Schiffs-Brunch, welcher jeden Sonntag stattfindet. Reservation unbedingt zu empfehlen! Mit einem feinen Frühstück auf dem See in den Sonntag starten und die kühle Brise geniessen – was will man mehr? Oder wie wäre es mit einem romantischen Abendessen anlässlich einer Sunset-Fahrt auf dem See? Das Angebot der Sonderfahrten bietet für jeden Geschmack etwas, so ist auch ein Tanzabend «Ü40» im Programm, ein Mittags-Schiff oder das Sushi-Schiff.

Corona Schutzkonzept

Die Schifffahrtsgesellschaft Hallwilersee hat ein Schutzkonzept erarbeitet, welches auf dem Merkblatt die wesentlichen Punkte zusammenfasst: So dürfen lediglich 50% der maximalen Personenzahl befördert werden. Schutzmasken und Desinfektionsmittel stehen auf den Schiffen nicht bereit – Gäste werden gebeten, diese selber mitzubringen und auch möglichst bargeldlos zu bezahlen. Für Naschfans: Das Getränkebuffet ist bedient, auch Hot Dogs und Glacés sind erhältlich. Und die Schiffe werden täglich gereinigt und desinfiziert. Das vollständige Merkblatt ist hier einsehbar.


Links und Tipps:


Die Seetalerin Sibylle, Touristikerin und Organisationstalent, wohnt nach einigen Wanderjahren wieder in ihrer heimischen Aargauer Bilderbuchlandschaft. Als Mama einer kleinen Tochter entdeckt sie ihre Heimat nun mit Kinderaugen. Ausflüge, gepaart mit Kulinarik, stehen bei ihrer Familie hoch im Kurs. Schwimmen, Wandern und Skifahren locken sie in die schöne Schweizer Natur und bieten Erholung pur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.