Unsere Top 5 Sommererlebnisse für Familien

Kategorien Andermatt, Empfehlungen, Familie, Tiere

Familien finden viel Spass, Bewegung und Abenteuer in der Ferienregion Andermatt. Vielfältige Erlebnisse warten im Sommer darauf, von Gross und Klein entdeckt zu werden. Starke Momente, die Kinder mit ihren Kindern wiederholen werden.

«Die Lieblingsplätze von Molly dem Murmeltier»

«Die Lieblingsplätze von Molly dem Murmeltier» ist ein neuer Themenweg in Andermatt, auf welchem die ganze Familie spielerisch etwas über die Region und die einheimischen Tiere lernt. In der Tourist Information in Andermatt erhält man eine nachhaltige Stofftasche, welche die Familie mit Proviant für den kleinen Hunger zwischendurch und weiteren Überraschungen versorgt. Die sich darin befindenden Couverts erhalten die Botschaften, welche den Weg zu Mollys Lieblingsplätzen weisen.

Zum Erlebnis

Schmuggler-Trail

Auf der modernen Schnitzeljagd durch Andermatt sind Spass und Spannung garantiert. Die digitalen Rätsel führen zu den Schmugglern Vincenzo und Giuseppe. Sie treiben den Kristallschmuggel über den Gotthardpass voran. Wer kann die beiden Banditen aufhalten und die wertvolle Beute sichern?

Zum Erlebnis

Besuch auf dem Bergbauernhof

Christian umsorgt rund 85 Geissen in seinem «Geissenparadies» in der Göscheneralp. Füttern, Misten, Melken, Heuen und das Käsen prägen seinen Alltag. Er ist ein «Chrampfer» (fleissiger Arbeiter). Pro Saison produziert er zwischen 2400 kg und 2700 kg Geisskäse. Dieser ist auch auf dem Frühstücksbuffet des Luxushotels The Chedi in Andermatt zu finden. 

Wie lebt man auf einer Alp? Welche Arbeiten werden täglich verrichtet und wie entstehen dabei unsere Lebensmittel? Bauer Christian zeigt es euch.

Geissentrekking

Mit Ziegen unterwegs zu sein ist eine Freude für Gross und Klein. Mit ihrem eigenwilligen und zutraulichen Wesen begeistern sie jeden und sorgen für lustige und unvergessliche Momente auf jeder Tour. Die stärkeren Böcke tragen eine Packtasche mit Gepäck oder einem feinen Picknick aus lokalen Produkten. Da Ziegen in fast jedem Gelände etwas zum Knabbern finden, sind sie gerne gemütlich unterwegs. In ihrer Gegenwart vergisst man den Alltag und sieht die Welt mit neuen Augen. 

Mit Bärti und Co. unterwegs

Kutschenfahrt und Stallbesichtigung

Zuerst begeistert Pferdeliebhaber die imposante Aussicht auf die Urschner Berggipfel auf einer Kutschenfahrt. Während der anschliessenden Stallbesichtigung der Historischen Reisepost bleiben keine Fragen zu den Tieren und der legendären Reise der Gotthard-Pferdepost unbeantwortet.

Zum Erlebnis


Infos und Tipps


Fränzi liebt es auf Achse zu sein. Egal, ob in der grossen weiten Welt oder dem schönen Kanton Uri. Im Vordergrund stehen dabei immer die Neugier Neues zu entdecken, die Begegnungen mit Menschen und der Genuss. Ihre Passion fürs Schreiben lebt sie auch als PR- und Kommunikationsmanagerin bei Andermatt-Urserntal Tourismus aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.