Der neue «Clientis flowtrail Marbach»

Kategorien Bike, Biosphäre Entlebuch, Natur

Diesen Sommer haben die Sportbahnen Marbachegg AG in der Luzerner Gemeinde Escholzmatt-Marbach ihren ersten Flowtrail für Mountainbiker eröffnet. Der neue «Clientis flowtrail Marbach» ist eine abwechslungsreiche Ergänzung des Mountainbike Angebots in der UNESCO Biosphäre Entlebuch. Gebaut wurde der 4.6 km lange Trail von der Thuner Biketrail-Baufirma FLYING METAL CREW. Höchste Zeit also für uns die Strecke, bestehend aus Wellen, Steilkurven, Sprüngen und welche durch die Wälder und Wiesen im Entlebuch führt, unter unsere Räder zu nehmen!

Die Aussicht von der Marbachegg erwartet uns kurz vor dem Start

Neue Zielgruppe

Die UNESCO Biosphäre Entlebuch und insbesondere die Marbachegg sind im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Gleitschirmflieger und Mountainbiker. Gerade letztere Besuchergruppe wächst in den letzten Jahren rasant an. Immer mehr Biker, mit und ohne Elektromotor, kommen auf die Marbachegg und werden zu einer wichtigen Gästegruppe für die Region. Um Konfliktsituationen mit Wandergästen zu vermeiden und auch dem Klimawandel mit schneearmen Wintern vorzubeugen, haben sich die Sportbahnen Marbachegg AG vor rund drei Jahren dazu entschieden einen speziellen Trail nur für Biker zu bauen.

Der Flowtrail soll eine neue Zielgruppe auf der Marbachegg ansprechen

Zwei Monate nach der Eröffnung, an einem wunderschönen Tag im Spätsommer und mit vielen positiven Rückmeldungen von Bekannten, haben wir den «Clientis flowtrail Marbachegg» also auch unter unsere Räder genommen.

Bequemer Biketransport

Der Transport der Bikes erfolgt bequem per Gondel. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet CHF 39.00 und für Kinder bis 15 Jahre CHF 22.00. Die Parkplätze sind kostenlos und wer mit dem öffentlichen Verkehr anreist findet die Bushaltestelle direkt bei der Talstation.

Der Trail ist sehr abwechslungsreich und verspielt dem Gelände angepasst gebaut und zaubert vor allem geübten Bikern ein breites Grinsen ins Gesicht. Wer den Trail mit Kindern fahren möchte, sollte sich bewusst sein, dass das Terrain eher rau und steil ist. Es empfiehlt sich eine gute Schutzausrüstung mit zu bringen und die erste Fahrt langsam anzugehen.

Und wer jetzt meint nur herunterfahren sei nicht anstrengend, der täuscht sich gewaltig. Um die verbrauchten Kalorien wieder aufzutanken lohnt sich ein Besuch im Berggasthaus Marbachegg.

Neben dem neu gebauten Flowtrail bietet die Region UNESCO Biosphäre Entlebuch auch zahlreiche ausgeschilderte Bikerouten.

Anreise

Mit dem ÖV:
Mit der Bahn nach Escholzmatt fahren und dort aufs Postauto umsteigen. Aussteigen bei der Bushaltestelle Marbachegg, Talstation.

Mit dem Auto:
55 min. ab Luzern, via Wolhusen – Entlebuch – Wiggen
50 min. ab Bern, via Worb – Grosshöchstetten – Langnau – Wiggen
35 min. ab Thun, via Schallenberg

Kostenlose Parkplätze bei der Talstation Marbachegg


Infos und Tipps


Ben und Tina sind zwei von der Natur und dem Outdoorsport inspirierte Blogger aus Luzern. Sie lieben es zu reisen und neue Orte per Mountainbike, Skis, zu Fuss auf Wanderungen oder beim Trailrunning zu entdecken. Ihre Abenteuer teilen die beiden Content Profis mit einer grossen Community auf Instagram. Immer häufiger sind ihre Geschichten auch in Online- und Print Magazinen nach zu lesen. Tina und Ben sind dann glücklich, wenn sie es mit ihren Reisen schaffen, möglichst viele Leute zu begeistern um mehr Zeit draussen zu verbringen - ganz treu dem Motto; Outside is free!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.